Schrijf u in voor de Fietsberaad Nieuwsbrief

 Security code

Intelligente Radwegebeleuchtung in den Niederlanden

  • Soort:Artikel Fietsverkeer
  • Auteur:Ron Hendriks
  • Uitgever:Fietsverkeer 23
  • Datum:22-10-2009

Ron Hendriks vom „Fietsberaad“ hat den Stand der Dinge in „Fietsverkeer“ (Nr. 23, Oktober 2009), der Zeitschrift des „Fietsberaad“, zusammengefasst und Ulrich Kalle, Landesgeschäftsführer des ADFC NRW, hat den Artikel ins Deutsche übertragen.


 

Klik op de knop om de link te openen (opent in een nieuw venster)

downloaden
  • Soll das Fahrrad eine ernst zu nehmende Alternative zum Auto darstellen, so
    muss die Sicherheit des Radverkehrs auch bei Dunkelheit gewährleistet sein. Die
    Beleuchtung auch von Radwegen außerorts und selbstständig geführten Radwegen
    leistet hierzu einen wesentlichen Beitrag. Dabei spielen natürlich auch fi nanzielle
    und Umweltgesichtspunkte eine Rolle. In den Niederlanden, wo solche eleuchtungen
    ziemlich selbstverständlich sind, experimentiert man deshalb schon seit Längerem mit dynamisch gesteuerten Radwegbeleuchtungen. Ron Hendriks vom „Fietsberaad“ hat den Stand der Dinge in „Fietsverkeer“ (Nr. 23, Oktober 2009), der Zeitschrift des „Fietsberaad“, zusammengefasst und Ulrich Kalle, Landesgeschäftsführer des ADFC NRW, hat den Artikel ins Deutsche übertragen.

Relevantie

Terug naar 'Kennisbank'
Submenu openen

Intelligente Radwegebeleuchtung in den Niederlanden

Scroll naar boven